Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Informationsportal24 - Gesundheit

 

Was ist Feng-Shui?

Feng-Shui ist eine sehr alte chinesische Harmonielehre mit sehr langer Tradition. Feng-Shui soll dem Menschen helfen, dass Gute (auch Ch`i genannt) anzuziehen und die schädlichen Einflüsse (auch Sha-Ch`i genannt) abzuwehren und so das Leben des Menschen in eine harmonische Form lenken. Feng-Shui wird auch die Kunst vom gesunden und glücklichen Wohnen bezeichnet. In der chinesischen Feng-Shui Tradition, die schon seit Jahrhunderten besteht und sich bis heute erhalten hat, heißt der alles durchströmende positive Energiefluss Ch`i. In vielen Kulturen wird die Erde als lebendiges Wesen betrachtet, die mit ihren Lebensströmen, den Menschen positiv wie auch negativ beeinflussen kann. Schon vor tausenden Jahren zog es die Menschen, an die positiv durchströmten Energieorte, an denen sie sich in Siedlungen zusammen fanden. Mit der Zeit wurde das Wissen über den Einfluss, der positiven und negativen Energieströme, immer weniger unter den Menschen vermittelt. Feng-Shui wird im chinesischen auch Wasser und Wind übersetzt und sollte von jedem Menschen, wie eine Fähigkeit, der Aufnahme der positiven und negativen Energieströme verstanden werden.


Wie kann Feng-Shui mein Leben verbessern?

Feng-Shui regelt den Fluss der positiven und negativen Energieströme in unserem Leben. Durch gezielte Eingriffe können wir Menschen, diese Energieströme in unserem Leben abwehren oder zulassen. Einige Menschen nehmen beim Hausbau, die Hilfe eines Beraters zur Hand, um die positiven Energieflüsse ungehindert durch das Haus fließen zu lassen. Und die negativen Energieflüsse schon an der Haustür abzuwehren. Dies kann durch viele einfache Maßnahmen bestimmt werden. Z.B. durch gezieltes Anbringen von bestimmten Gegenständen im und um das Haus, sowie durch das gestalten des Gartens. Durch verwenden von bestimmten Farbtönen im Haus kann man die Energieströme durch das Haus leiten. Durch die Verwendung von bestimmten Farben und das unterschiedliche Stellen von Möbelstücken in unserem Umfeld, können wir so, unser Umfeld freundlicher und wohlfühlender für uns beeinflussen und unsere Lebenskraft erhöhen.


Wie kann ich mit Feng-Shui mein Leben verbessern?

Um den guten Energiefluss (das Ch`i) ungehindert durch die Wohnung oder das Haus fließen zu lassen, sollte man seine Umgebung so gestalten, dass sich die vitalisierenden Strömungen ungehindert und in sanften Kurven durch die Wohnung fließen können. Ein unregelmäßiger Weg kann das Ch`i von der Wohnung abhalten und das Sha-Ch`i anziehen. So sollte man das Schlafzimmer eher entspannend und regenerierender und das Wohnzimmer eher vitalisierender gestalten. Man sollte darauf achten, dass das Ch`i den Weg ungehindert durchfließen kann und nicht zum Stillstand kommt. Niedrige gute Energie bewirkt, dass Giftstoffe im Körper schlechter abgebaut werden können und der Körper sich dadurch weniger kraftvoll fühlt und Depressionen entstehen können.

Ein wichtiger Faktor, der den schlechten Energiefluss anzieht, sind die „geheimen Pfeile“. Sie entstehen durch Spitzen, Ecken, Kanten und können den Menschen auf Dauer ernsthaft schädigen. Solche Spitzen, Ecken und Kanten können z.B. durch Dachkanten des eigenen oder Nachbarhaus entstehen. Auch Möbel mit spitzen Ecken und Kanten können die schlechten Energieflüsse auf den Menschen lenken. Auch sind Bäume oder Laternenpfähle, die durch ein Fenster vom Haus aus zu sehen sind, anziehend auf die schädlichen Energieflüsse. Doch mit einem Spiegel, der auf diese Seite des Fensters zeigt, kann man den schlechten Energiefluss abwehren.


Feng-Shui Hilfsmittel und ihre Wirkung

Wichtige Hilfsmittel um den guten Energiefluss positiv zu beeinflussen sind: Bänder, Bäume, Bergkristalle, Brunnen, Eckregale, Farben, Flöten, Paravents, Pflanzen, Spiegel, Ventilatoren, Wasserfälle und Windspiele. Wenn man diese Hilfsmittel an den richtigen Stellen im und um das Haus anbringt, kann man den Energiefluss positiv beeinflussen und die negativen Einflüsse abwehren.



Spiegel:

Im Feng-Shui besteht die Hauptfunktion der vielfältig eingesetzten Spiegel darin, schädliche Sha-Ch`i abzuwehren. Die Spiegel sollten rund oder achteckig sein.

Paravents:

Paravents schirmen einen Bereich vor schädlichen Energien ab. Sie dürfen keine spitzen Ecken oder Kanten haben. Gitterstrukturen in den Stellwänden helfen nicht, diese müssen über durchgängige geschlossene Flächen verfügen.

Flöten:

Flöten schaffen es, die Kraft im Raum anzuziehen, also Energie in den Raum hineinzuleiten und negative Kräfte abzuwehren. Sie sollten so aufgehängt werden, dass sie mit dem Mundstück nach unten und die Öffnungen, also die einzelnen Löcher, nach innen zum Raum zeigen. Die Löcher dürfen jedoch nicht zur Wand oder nach außen zeigen.

Fächer:

Fächer verschiedenster Größe haben die Kraft, kosmische Energie anzuziehen und sie in den Raum hineinzufächern. Sie reichern durchströmende Energie immer wieder aufs neue an. Die Fächer sollten immer mit der Öffnung in den Raum und nicht zur Decke oder dem Boden zeigen. Die Fächer sollten nie Weiß, Rot oder Schwarz sein, sie sollten am besten immer farblich bemalt sein.

Farbige Bänder:

Man kann verschiedenfarbige Bänder in Zimmerecken von der Decke herabhängen lassen, um diese Ecken abzurunden. Die Bänder regen den Fluß der Energien an und verhindern, dass diese in den Zimmerecken hängen bleiben.

Windspiele:

Windspiele erzeugen beruhigende Heilklänge. Vor dem Fenster blocken sie das Ch`i ab, so das es nicht aus dem Fenster entweichen kann. Ein Windspiel sollte auch mindestens aus fünf Rohren bestehen. Die Töne verteilen und bewegen die positive Energie im Raum.

Bergkristalle:

Bergkristalle vor Fenstern helfen auch, dass das Ch`i im Raum bleibt. Alles was mit Bergkristallen in Berührung kommt, soll den Ionenaustausch im Körper erhöhen. Die Bergkristalle sollten jeden zweiten Tag unter fließendes Wasser gehalten werden um die Reinheit wieder zu erhalten.

Pflanzen:

Pflanzen mit großen runden Blättern können die Kraft in einem Raum wesentlich erhöhen. Topfpflanzen mit Wurzeln haben eine starke Kraft, aber auch bunte Sträuße wirken energetisierend. Man sollte immer die Atmosphäre eines Raumes durch einen Blumenstrauß beleben.



Die 5 Elemente des Feng-Shui:

Die Chinesen unterscheiden zwischen fünf ursprünglichen Elementen: Metall, Wasser, Holz, Feuer und Erde sind die Elemente des Feng-Shui. Den unterschiedlichen Elementen werden unterschiedliche symbolische Funktionen zu gesagt. Im Feng-Shui ist das Zusammenspiel der Naturelemente von wesentlicher Bedeutung. Beim Hausbau und bei der Inneneinrichtung wird streng darauf geachtet, dass die miteinander kombinierten Formen und Materialien auch miteinander harmonisieren.

Der aufbauende Elementenzyklus sagt: Das Holz verbrennt zu Asche, die sich mit der Erde verbindet, aus der wiederum Metall gewonnen wird, das man schmelzen und wie Wasser fließen lassen kann, welches notwendig ist, um wieder Holz wachsen zu lassen. In dieser Reihenfolge und diesem Nebeneinander stellen die Elemente den förderlichen, nährenden Kreislauf dar.







weitere Themen zur Gesundheit:

Wirkungsweise von Schmerzmittel

Zirkon Implantate

Wege aus einer Sucht

Ursachen von Alzheimer

Schlafstörungen

Übersicht von Gesundheitsdiensten