Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Informationsportal24 - Gesundheit

 

Unterschiede bei den Zusatzversicherungen.

Wer heute gut versichert sein möchte, kommt an dem Thema private Krankenversicherung mittlerweile nicht mehr vorbei. Die gesetzlichen Krankenkassen haben in den vergangenen Jahren nämlich sehr viele Leistungen aus ihrem Leistungskatalog gestrichen, so dass es zu enormen Änderungen im Gesundheitswesen kam. Dies hat dazu geführt, dass man Brillengestelle und Brillengläser nicht mehr von der Krankenkasse erstattet oder nur als Zuzahlung zu der Eigenleistung erhält. Erst wurden die Brillengestelle aus dem Leistungskatalog gestrichen, dann einige Zeit später auch die Brillengläser. Dies hat leider zu enormen Kosten für die Verbraucher geführt, aber auch dazu, dass dieprivate Krankenversicherung auf die Idee kam, so genannte Zusatzversicherungen anzubieten.

Diese Zusatzversicherungen sind, je nach privater Krankenversicherung sehr unterschiedlich in den Leistungsmerkmale. Einige übernehmen die kompletten Kosten für Brillengestelle und Brillengläser, andere übernehmen jedoch nur einen Teil. Dies hängt sehr von dem Vertrag ab, den man bei der privaten Krankenversicherung abschließt. So ist es besonders wichtig, sich die entsprechenden Verträge ganz genau anzusehen, bevor man die Unterschrift unter eine solchen Vertrag setzt.

Manche privaten Krankenversicherungen bieten sogar Komplettpakete an, mit Zahnersatz, Sehhilfen, Auslandskrankenbehandlung, Krankentransport, Chefarztbehandlung, Einzel- oder Zweibettzimmer im Krankenhaus, sowie Krankenhaustagegeld und Krankengeld. Ob man ein solches Komplettpaket braucht, ist jedem Versicherten selbst überlassen. Wer häufiger ins Ausland fährt, aber sehr gesunde Zähne hat, benötigt nur einen Teil der Versicherung. Die Komplettpakete gibt es deshalb auch in kleineren "Portionen", die je nach Bedarf des Versicherten einen bestimmten Teil der Zusatzversicherung anbieten. Fragen kostet hierbei nichts und ein Vergleich der jeweiligen Versicherungen ist in fast allen Fällen auch im Internet möglich.



Autor: Andreas Schroth