Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Informationsportal24 - Gesundheit

 

Zahnersatz aus China

Immer mehr Deutsche nehmen die Dienstleistung von Zahnärzten, die den Zahnersatz im Ausland anfertigen lassen, in Anspruch. Und die Tendenz steigt. Kronen, Brücken und Prothesen werden hier in Deutschland vom Zahnarzt in der Regel nicht selbst gefertigt, sondern in einem zahntechnischen Labor im Ausland in Auftrag gegeben werden.

Auf die zahntechnische Arbeit entfallen etwa zwei Drittel der Herstellungskosten vom Zahnersatz. Der Preisvorteil des importierten Zahnersatzes gegenüber dem in Deutschland hergestellten ist ganz erheblich. Je nach Anbieter ist der Preis bis über 50 % niedriger. In der Regel sind allerdings die Kosten für den Zahnersatz höher als der Festzuschuss, so dass der Patient noch einen Eigenanteil zu bezahlen hat. Eine Zahnkrone Voll-Keramik (Zirkonoxid), eine Zahnbrücke (3-gliedrig): Metallkeramik, Vollverblendung, Nicht-Edelmetall kosten bei Anfertigung im Ausland weniger als bei Anfertigung in Deutschland. Unter einer Krone versteht man aber auch eine vom Zahntechniker angefertigte künstliche Krone. Diese Krone setzt voraus, dass der Zahnarzt vorher die natürliche Krone so beschliffen hat, dass ausreichend Platz für eine zahntechnische Krone vorhanden ist. Die Krone aus Vollkeramik hat den großen Vorteil, dass bei ihr das mögliche Problem der allergischen Reaktion auf Metall keine Rolle spielt.

Für die Herstellung einer Zahnprothese nimmt der Zahnarzt einen genauen Abdruck des Restgebisses beziehungsweise des Zahnfleisches. Hierbei muss sehr akkurat gearbeitet werden, da ein schlecht passender Zahnersatz durch die Druckbelastung die Auflagestellen schädigen kann. Es muss ferner darauf geachtet werden, dass die Abdruckschiene weit genug in den Mund hineinreicht, um auch für die hinteren Gebissanteile eine gute und passende Prothese anfertigen zu können. Unter Zahnprothesen versteht man den, im Gegensatz zu Brücken, herausnehmbaren Zahnersatz. Dieser wird notwendig bei nicht mehr ausreichender Anzahl von Zähnen zur Befestigung einer festsitzenden Brücke oder bei Zahnlosigkeit.

Jedoch muss man nicht denken, dass der Zahnersatz aus Ausland (Zahnersatz China) schlecht ist. Sie sind zwar billiger, aber meist auch hochwertiger. Die Dentallabor aus Deutschland lassen Ihren Zahnersatz in einem nach deutschem Standard (TÜV-Zertifikat) Dental-Labor in China fertigen. Sie sparen sich einen Großteil der Zuzahlung, bis zu 62%! Mit einem gepflegten Bonusheft ist sogar Zahnersatz zum Nulltarif möglich.



Autor: Christian Nuetsa







weitere Themen zur Gesundheit:

Wege aus einer Sucht

Reduzierung von Infektionen

Unterstützung für Alkoholiker

Zahnimplantate für ein langes Leben

Zirkon Implantate

Übersicht von Gesundheitsdiensten