Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Reisen & Touristik - Weltweit - Informationen über Finnland

 

 

Finnland - Schönheit Skandinaviens.

Wenn man früher an Finnland dachte, fielen einem zuerst einmal Kälte und Rentiere ein. Mittlerweile denkt man an Musik zuerst. Kommen doch zum Beispiel The Rasmus oder auch Sunrise Avenue, die inzwischen europaweit bekannt sind, aus Finnland. Damit haben sie ihr Land bekannter gemacht und bei vielen Menschen den Wunsch geweckt, sich dieses skandinavische Land näher anzusehen.

Vor der Reiseplanung sollte man sich allerdings mit dem Klima näher vertraut machen. Denn es stimmt nicht ganz, dass es im Winter einfach nur kalt und im Sommer mittelmäßig warm ist. Beeinflusst durch den Golfstrom, die Ostsee und das Kontinentalklima liegen hier die Temperaturen um durchschnittlich fünf bis zehn Grad höher als in vergleichen Regionen dieses Breitengrades. Am kältesten und niederschlagreichsten ist es im Norden des Landes. Hier in Lappland hat man im Winter (von November bis April) eine geschlossene Schneedecke, im Süden Finnlands nur etwa von Dezember bis März.

Die schönste Reisezeit ist für viele im Juni und im Juli. Dann ist es in Finnland am wärmsten mit den höchsten Durchschnittstemperaturen. Auch wenn das die niederschlagreichste Zeit des Jahres ist, so fällt doch weniger Regen als zum Beispiel in Mitteleuropa. Der Reiz dieser Monate liegt vor allem daran, dass es nachts nicht komplett dunkel wird. Wer nördlich des Polarkreises unterwegs ist, kann erleben, dass die Sonne auch in der Nacht nicht unter geht.


Finnland finnische Sauna im Wald
Finnland Dom von Helsinki
Finnland finnische Haeuser

 

Das Klima wirkt sich auch auf die Pflanzen aus. Besonders Bäume gedeihen hier gut, seien es Nadel- oder Laubgehölze. Durch sie sind etwa 78 Prozent der gesamten Fläche Finnlands bewaltet. Wer nun also nach Finnland reist, sollte unbedingt einige seiner vielen Sehenswürdigkeiten besuchen. Besonders interessant sind zum Beispiel die großen Burgen. Diese wurden zu Verteidigungs- und Verwaltungszwecken errichtet. Relativ bekannt dürfte dabei Kastelholm sein. Diese auf Aland errichtete Burg diente lange als Jagdschloss und kann heute besichtigt werden. Sehenswert ist auch die Burg Raasepori. Sie liegt am finnischen Meerbusen und wurde nach dem zweiten Weltkrieg schrittweise rekonstruiert. Sie bietet ein erstaunliches Beispiel mittelalterlicher Baukunst.

Natürlich hat Finnland nicht nur Burgen zu bieten. Sehr interessant ist auch der Zentralhafen von Kotka. Dort liegt der älteste funktionstüchtige Eisbrecher der Welt mit Namen "Tamo" vor Anker. Besucher können sich diesen ansehen und sich im Kesselraum sogar mit der Dampfmaschinentechnik vertraut machen. Unmittelbar neben dem Hafen ist eine Museumshalle mit weiteren Ausstellungsstücken.

Noch kurz etwas zu Helsinki - unbedingt besuchen! Beim Schlendern durch die Stadt können zum Beispiel der Markt oder der Basar im Kiseleff-Haus besichtigt werden. Dieses Haus wurde originalgetreu restauriert und beherbergt heute eine Vielzahl kleiner Läden mit verschiedenen Raritäten. In Finnland gibt es soviel zu entdecken, das kann man gar nicht alles beschreiben. Am besten: selbst besuchen!