Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Reisen & Touristik - Weltweit - Informationen über Irland

 

 

Irland - die grüne Insel im Atlantik

Die Insel Irland liegt im Atlantik. Sie teilt sich in die Republik Irland (Hauptstadt Dublin) und Großbritannien bzw. Nordirland (Hauptstadt Belfast). Irland wird auch die grüne Insel genannt, das kommt durch die vielen mit Gras bewachsenen Ebenen. Allerdings kann Irland auch mit Bergland dienen. Der höchste Berg in Irland ist der Carrauntoohil, der mit seinen 1041m die Macgillicuddy's Reeks im Südwesten der Insel überragt.

Ulster, Munster, Leinster und Connacht sind die 4 Provinzen Irlands, diese wiederum sind in 26 Grafschaften in der Republik Irland und in 6 Grafschaften in Nordirland aufgeteilt. Hier ein paar Aufzählungen dazu: Wicklow zum Beispiel besteht aus den Wicklow Mountains und Küstenebene. Die Wicklow Mountains sind ein Gebirgszug der sich von Dublin aus über die Grafschaft Wicklow zur Grafschaft Wexford ausdehnt. Dort befindet sich auch ein wunderbarer Naturpark zum Wandern mit der Klosterruine Glendalough mit dem bekannten Rundturm.

Im Bergland wird vermehrt Schafzucht betrieben. In der Küstenebene mit ein paar sehr schönen Stränden beschäftigen sich die Farmer am meisten mit Ackerbau. Die Grafschaft Kerry liegt im Südwesten der grünen Insel und ist der absolute Touristentraum mit dem berühmten Ring of Kerry und the Gap of Dunloe.


Irland Kylemore Abbey
Irland irische Kirche bei Dublin
Irland Giants Causeway

 

In Kerry ist die Landschaft durch die Atlantikküste mit vielen kleinen Inseln und Halbinseln geprägt wie zum Beispiel die Dingle-Halbinsel mit dem Ausflugsziel Dingle Bay. Kerry lebt von Landwirtschaft, Viehzucht (Rinder- und Schafzucht) und von der Fischerei. Bekannt ist die Grafschaft Kerry auch durch die Kerry Group, uns am meisten bekannt mit der irischen Butter Kerrygold.

Im Norden der Republik Irland ist das County Donegal gelegen. An der Atlantikküste gelegen mit kilometerlangen Sandstränden und Buchten. Im Hinterland sind die Blue Stack Mountains und Derry Veagh Mountains. Donegal lebt überwiegend von der Schafzucht und dem Tourismus. Das County Clare ist ebenfalls stark vom Tourismus abhängig.

Auf dem Shannon kann man dort mit dem Boot das Land erkunden. Die Grafschaft kann mit einigen bekannten Sehenswürdigkeiten aufwarten, zum Beispiel den Cliffs of Moher, die Burren und Karstlandschaft, Bunratty Castle uvm.. Mit "It's a long way to Tipperary ..." besingt ein alter Song diese von Landwirtschaft geprägte Landschaft inmitten der Republik Irland. Dort wird noch eine der größten Blei- und Zinkminen Europas betrieben und dort findet sich auch eine gut gehende Textilindustrie. Die Burg "Rock of Cashel" ist ein beliebter Ausflugspunkt. Das County Antrim liegt in Nordirland an der Irischen See. Dort wird vermehrt Landwirtschaft und Viehzucht betrieben. Bekannt ist dort der Giants Causeway.