Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Reisen & Touristik - Weltweit - Informationen über Kuba

 

 

Kuba - ein Traum im Atlantik

Kuba ist ein Traumurlaubsziel, auf das es sich lohnt zu sparen. Im Atlantik gelegen bietet dieser Inselstaat alles, was man für einen gelungenen Urlaub braucht. Das Klima lässt sich als tropisch bezeichnen. Man kann sich sicher sein, wunderbare sonnige Tage zu erleben. Das Thermometer fällt nie unter 18 Grad, meist ist es heiß. Die jährliche Durchschnittstemperatur von 25 Grad überzeugen die Sonnenhungrigen. Die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober. Kräftige Stürme suchen die Insel ebenfalls ab und zu heim.

Die größte Insel der Karibik ist vor allem durch Rum bekannt. Kubanischer Rum wird in viele Länder exportiert. Havanna ist die Hauptstadt Kubas und ein Ziel, welches man unbedingt besuchen sollte. Die Bildung wird in Kuba groß geschrieben. So ist diese kostenlos. Studenten müssen ebenfalls nichts bezahlen, verpflichten sich jedoch nach abgeleistetem Studium, drei Jahre für den Staat Sozialarbeit zu leisten.

Für Kuba sind Exportprodukte wie Kaffee, Zucker und Tabak lebensnotwenig. Die Wirtschaft der Insel wächst zwar, jedoch nur zögerlich. Der Tourismus ist nicht zu unterschätzen und stellt eine wichtige Einnahmequelle dar. Angefangen hat dieser mit den Amerikanern, die Kuba als beliebtes Reiseland sahen. Mittlerweile reisen die Menschen aus aller Welt nicht nur zum Erholen auf die Insel. Viele buchen sich einen Urlaub, bei dem sie gleich eine Nasenkorrektur oder eine Zahnarztbehandlungen machen lassen.


Kuba La Havana
Kuba weisser Strand
Kuba Havanna Haeuserfassade

 

Die kubanischen Menschen haben im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern einen hohen Lebensstandart. Die Lebenserwartung ist höher und die Kindersterblichkeitsrate niedriger. Durch den Touristenboom wurden neue Arbeitplätze geschaffen und viele Einheimische können dadurch sich und ihre Familien ernähren.

Die kubanische Musik gehört auf jedem Fall zu einem Urlaub. Viele Tänze und Stile haben sich weit verbreitet. Dazu gehören unter anderem die Salsa, der Mambo und die Rumba. In vielen Hotels kann man sich abends von Land und Leuten verzaubern lassen. Musiker geben ihr Können zum Besten und man kann den Alltag hinter sich lassen. Trinkgelder gehören zum Leben der Menschen und sie finanzieren sich dadurch einiges. Man kann sich mit ein paar Pesos bei ihnen bedanken und sie lesen Ihnen jeden Wunsch von den Augen ab.

Wer einen Urlaub nur am Strand macht, verpasst einiges. Zwar sind die endlosen Strände, Palmen und Liegen verlockend, man sollte jedoch auch unbedingt etwas unternehmen. Die Altstadt von Havanna oder der Nationalpark Bacanao ziehen viele Urlauber an. Dort kann man über 200 nachgebildete Dinosaurier und prähistorische Tiere sehen. Die UNESCO erklärte den Park sogar zum schützenswerten Reservat der Biosphäre.

Für eine Reise nach Kuba sollte man sich mindestens zwei Wochen Zeit nehmen. Es gibt sehr viel zu sehen. Die zehn Stunden Flug sind bei einem so schönen Land auch zu verschmerzen.