Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Reisen & Touristik - Weltweit - Informationen über das Fürstentum Liechtenstein

 

 

Fürstentum Liechtenstein

Liechtenstein ist ein Fürstentum und liegt im mitteleuropäischen Alpenraum, mitten im Herzen Europas, zwischen der Schweiz und Österreich, direkt an der Ostuferseite des Rheins. Der gesamte Alpenraum, die sogenannten Alpen, sind das höchste innereuropäische Gebirge. Im Fürstentum Liechtenstein herrscht eine konstitutionelle Erbmonarchie. Liechtenstein unterliegt dem Herrschaftsgebiet eines Fürsten, in der Erbmonarchie ist die Thronfolge erbrechtlich auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage geregelt. Der Fürstentitel geht allerdings erst nach dem Ableben des Vaters auf den Sohn über. Das Fürstentum Liechtenstein ist in elf Gemeinden gegliedert, der Fürstensitz und die Hauptstadt von Liechtenstein ist Vaduz. Das Fürstentum Liechtenstein unterteilt sich in ein Oberland, der ehemaligen Grafschaft Vaduz und in ein Unterland, der früheren Herrschaft Schellenberg.

Die Hauptstadt Vaduz hat kulturell einiges zu bieten. Sehenswert bei einer Reise in das Fürstentum Liechtenstein ist das Schloss Vaduz. Das Schloss Vaduz ist das Wahrzeichen von Liechtenstein und auch heute noch Sitz der Fürstenfamilie. Leider hat die Öffentlichkeit keinen Zugang in das Schloss. Das Regierungsgebäude der Hauptstadt Vaduz wurde in den Jahren zwischen 1903 und 1905 erbaut. In Vaduz gibt es eine Operettenbühne und einen Opernverein, ebenso das Kleintheater Schlösslekeller Vaduz. Neben den verschiedenen kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen gibt es im Fürstentum Liechtenstein ein neues Landesmuseum, das erst im Jahr 2003 eröffnet wurde. In Liechtenstein haben sich mehrere moderne Museen, wie das Skimuseum, ein Postmuseum und ein Kunstmuseum angesiedelt.


Berg Gorfion in Liechtenstein
Berg Naafkopf in Liechtenstein
Alp Bargaella in Liechtenstein

 

Trotz der Gebirgslage von Liechtenstein ist das Klima relativ mild. In den Wintermonaten fällt das Thermometer selten unter minus 15 Grad, während in den Sommermonaten die Temperaturen zwischen 20 und 28 Grad schwanken. In den Wintermonaten steht in Liechtenstein der Wintersport an erster Stelle. Zahlreiche Wintersportgebiete locken so im Winter Urlauber nach Liechtenstein. Der Hauptferienort für Wintersportler ist Malbun, Malbun liegt im Oberland. Malbun ist spezialisiert auf Familien mit Kindern, die betreut werden, wenn die Eltern hochalpine Wanderungen oder Skiausflüge machen wollen. Im Winter ist Malbun autofrei.

Auch in den Sommermonaten gibt es eine Menge Sportarten, die in Liechtenstein betrieben werden können. Die Rad- und Wanderrouten sind gut Beschildert, so können geübte und weniger geübte Sportler, den richtigen Weg finden. Wer es lieber etwas ruhiger mag kann an einem der zahlreichen Baggerseen schwimmen oder sich einfach in der Sonne ausruhen.

Eine besondere Attraktion im Fürstentum Liechtenstein ist das Sea Life in Konstanz. Besucher begeben sich auf eine interessante und lehrreiche Unterwasserreise. Die Unterwasserreise beginnt an der Quelle des Rheins in den Alpen, die Reise folgt dem Lauf des Rheins über den Bodensee und weiter nach Rotterdam bis hin zur Mündung in die Nordsee. Ebenso kann eine faszinierende Mittelmeerlandschaft, durch einen 8 Meter langen Acryltunnel, durchschritten werden. Die Bewohner dieser Mittelmeerlandschaft sind unter anderem Hunds- und Glatthaie, Seepferdchen und Rochen.

Das Fürstentum Liechtenstein selber hat keine Autobahn. Allerdings führt direkt an der linken Rheinseite die A13 entlang. Von der A13 führen direkt fünf Anschlussstellen in das Fürstentum Liechtenstein. Die Straßenverkehrsregeln und die Beschilderung in Liechtenstein entsprechen der Schweizer Norm. Zwischen dem Fürstentum und der Schweiz bestehen keine Zollgrenzen, sie verfügen über dieselben Einreisevorschriften.

Das Fürstentum Liechtenstein ist heute modern oder auch sehr traditionell. Das Fürstentum zählt zu den ältesten Adelsfamilien in Europa. Seit Beginn der 50er Jahre entwickelte sich Liechtenstein zu einem attraktiven und auch erfolgreichem Wirtschaftstandort. Haupterwerbsquelle in Liechtenstein ist die Landwirtschaft.