Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Reisen & Touristik - Weltweit - Informationen über Luxemburg

 

 

Luxemburg

Luxemburg ist ein kleines Land mit einem großartigen Angebot für Reiselustige, die das Land erkunden möchten. Luxemburg ist an das europäische Autobahnnetz angeschlossen und verfügt zudem in vielen Orten des Landes über ein hervorragendes Bahnnetz mit Bahnhöfen. Von Deutschland aus ist Luxemburg mit der Bahn über Trier zu erreichen, leider halten die Schnellzüge nicht zwischen Wasserbillig und Luxemburg-Stadt. Wer die Orte zwischen Wasserbillig und Luxemburg besuchen möchte, kann in Wasserbillig in einen an jedem Bahnhof haltenden Bummelzug umsteigen. Auch die beiden weiteren Nachbarstaaten Luxemburgs, nämlich Belgien und Frankreich, sind an das luxemburgische Bahnnetz angeschlossen.

Luxemburg vereinigt deutsche und französische Kultur. Die meisten Menschen wachsen von Kindheit an dreisprachig, mit Deutsch, Französisch und Luxemburgisch auf. Letzteres ist entgegen häufiger Vermutungen kein deutscher Dialekt, sondern eine eigenständige Sprache des Deutschen mit einer dem Deutschen verwandten Grammatik, aber vielen französischen Einflüssen im Wortschatz.

In Luxemburg gilt der Euro, so dass der Geldumtausch für Touristen aus Deutschland und anderen Euro-Ländern entfällt. Für viele sicher überraschend, das Grabmal des legendären Hauptmannes von Köpenick befindet dich in Luxemburg.


Blick nach Luxemburg
Burg Vianden
Stadtbild

 

Die wichtigsten Flüsse Luxemburgs sind die Mosel, die einen wichtigen Teil der Grenze zu Deutschland markiert, sowie ihr Nebenfluss, die Sauer. Dieser ist ebenfalls ein Grenzfluss zwischen Deutschland und Luxemburg. An vielen Flüssen befinden sich Burgen und Schlösser oder deren Ruinen, die fast jeder Zeit zu einer Erkundung einladen. Luxemburg ist ein weitgehend gebirgiges Land, welches zu Bergwanderungen und anspruchsvollem Radfahren im Mittelgebirge einlädt. Die touristische Infrastruktur ist gut ausgeprägt, es befinden sich in nahezu allen Orten des Landes Gaststätten, sowie Unterkünfte in ausreichender Anzahl und jeder Preislage.

Die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg ist Luxemburg. Als bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die Kathedrale zu nennen. Ebenso sehenswert wie die Altstadt. Vor allem jüngere Besucher Luxemburgs sind einem Besuch der Zentrale von RTL nicht abgeneigt, ein solcher ist nach Absprache und vorheriger Terminvereinbarung möglich. An Museen sind ein Museum für moderne Kunst, sowie ein militärgeschichtliches Museum zu erwähnen. Insbesondere das erste Museum spielt eine herausragende Rolle bei der Darstellung Luxemburgs als Europäische Kulturhauptstadt 2007.

Ebenfalls sehenswert ist der Ort Wasserbillig. In Wasserbillig mündet die Sauer in die Mosel. Als Aktivitäten sind Spaziergänge entlang der beiden Flüsse, sowie Spaziergänge in den Weinbergen zu empfehlen. Die deutsche und die luxemburgische Moselseite sind einerseits sowohl durch eine Eisenbahnbrücke, als auch durch eine Landstraße verbunden; andererseits besteht in Wasserbillig auch die Möglichkeit mit einer Fährüberfahrt nach Oberbillig zu kommen. Von Wasserbillig aus werden Schifffahrten auf Mosel und Sauer angeboten.

Eine dritte interessante Stadt in Luxemburg ist Echternach, vor allem bekannt durch die Echernacher Springprozession am Dienstag nach Pfingsten. In unmittelbarer Nähe Echternachs beginnt der Deutsch-Luxemburgische Nationalpark. Fazit: Luxemburg ist ein Land, welches sich zu besuchen lohnt.