Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Reisen & Touristik - Weltweit - Informationen über Schottland

 

 

Schottland

Schottland: Das Land von Whisky, Dudelsäcken, Kilts und Loch Ness. Doch Schottland hat noch viel mehr zu bieten. Schottland ist der nördlichste Teil der Insel Großbritanniens. Geografisch wird Schottland in drei Gebiete unterteilt: die Highlands (das Gebirge im Norden), die Central Lowlands und die Southern Uplands.

Westlich von Schottland befindet sich die Inselgruppe der Hebriden. Egal, wo man in Schottland seine Ferien verbringen möchte, jeder wird hier das finden, was er sucht: faszinierende grüne Landschaften, geschichtsreiche Städte, Schlösser und Gespenster.

Wer Schottland gerne zu Fuß erkunden möchte, kann dies auf einem der über 800 Wanderwegen tun. Sei es auf einem der Küstenwanderwege, auf einem Fernwanderweg durch die Täler oder auf Klettertouren in den Bergen: die unberührte wilde Natur in den Highlands und Southern Uplands zieht jeden in seinen Bann.

Aber auch Geschichtsinteressierte kommen in Schottland auf ihre Kosten, denn viele historische Gebäude sind über die Jahrhunderte erhalten geblieben. In Städten wie Edinburgh und Glasgow in den Lowlands ist hinter jedem Stein ein Stückchen Geschichte verborgen.

Das Edinburgh Castle in Edinburg, der Hauptstadt Schottlands, ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten im Land. In der Altstadt, die überwiegend aus historischen Gebäuden und vielen kleinen verwinkelten Gassen und Treppen besteht, fühlt man sich ins Mittelalter zurückversetzt. Sehenswert in Glasgow, der größten Stadt Schottlands, ist vor allem St. Mungo, eine Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert.


Schottland Schlossruine in Schottland
Schottland Edinburgh Castle
Schottland Kleines Castle in Schottland

 

Wo es alte Schlösser, Burgen und Herrenhäuser, aber auch wallende Nebel und rasch vorüberziehende Wolken gibt, sind auch Gespenster nicht weit. Wer sich gerne gruselt, kann in Schottland auch in Spukschlössern übernachten oder sich auf Geisterpfaden bewegen. Gespenstergeschichten zum Miterleben! Und zur Beruhigung der Nerven gibt es ja immer noch einen Schluck guten schottischen Whisky.

Schottland ist aber nicht nur das Zuhause von Gespenstern, sondern auch die Heimat des Golfs. Golfbegeisterte haben hier die Wahl zwischen über 500 in herrliche Landschaften eingebettete Golfplätze.

Wer zwischen Mai und Oktober nach Schottland reist, sollte sich nicht die Gelegenheit nehmen lassen, sich einmal die Highland Games anzusehen. Bei den Hochlandspielen handelt sich um traditionelle Veranstaltungen mit Wettkämpfen. Die bekanntesten Wettkampfarten sind hierbei Baumstammwerfen, Steinstoßen, Hammerwerfen und Tauziehen. Musikalisch begleitet wird das Ganze natürlich durch Dudelsackspiele und Tänze.

Denn wer ein Land kennen lernen möchte, sollte auch seine Leute kennen lernen. Ins Gespräch kommt man mit den Landsleuten übrigens am besten in einem Pub. Und wer erst einmal die Gastfreundschaft der Schotten kennen gelernt hat, kommt sehr gerne wieder.

Und schließlich ist da noch das Wetter. Ein schottisches Sprichwort lautet: If you don`t like the weather, wait a minute. Und dies ist wörtlich zu nehmen.