Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Informationsportal24 - Technik

 

Drucker Toner

In unserer Welt gibt es viele verschiedene Drucker. Demnach gibt es auch viele unterschiedliche Toner und Patronen für die passenden Drucker. Der wohl alltäglichste und in nahezu allen Haushalten vorhandene Drucker ist der Tintenstrahldrucker. Bei diesem Drucker kommen wählbar allein schwarze Patronen oder auch farbige Patronen zur Verwendung. Kauft man einen Farbtintenstrahldrucker, so kann man eigentlich immer vier Farbpatronen dazu erwerben. Aus Schwarz und den drei Grundfarben mischt der Farbtintenstrahldrucker beim Drucken die Farben in minimalen Tröpfchen so zusammen, dass ein guter Ausdruck ausgedruckt wird.

Ein anderer Drucker ist der Laserdrucker. Dieser Drucker arbeitet nicht mit Tinte sondern mit einem Laser. Der Laserdrucker benutzt einen so genannten Toner. In diesen Druckerarten ist eine besondere Mixtur aus Kunstharz, Pigmenten und magnetisierbaren Metalloxiden vereint. Der Laserdrucker macht im Vergleich zum Tintenstrahldrucker einen qualitativ beeindruckend schöneren Ausdruck. Dies hat seinen Grund darin, dass die Farbpigmente um ein mehrfaches kleiner sind. Dies beinhaltet, dass der Toner eines Laserdruckers auch nicht so häufig erneuert werden kann.

Einerseits ist der Toner eines Laserdruckers und der Laserdrucker selbst in der Anschaffung nicht unbedingt erschwinglich, durch die feinere Materialverarbeitung und den nicht so hohen Verbrauch holt er die Mehrkosten dennoch ohne besondere Umstände wieder rein. Mittlerweile gibt es auch Farblaserdrucker zu kaufen. Tintenstrahldrucker sind in der Anschaffung grundsätzlich nicht sehr teuer. In der Unterhaltung kommen dann dennoch viele Kosten auf den Besitzer zu. Denn die Patronen sollten in regelmäßigen Abständen neu gekauft werden. Der Tintenstrahldrucker braucht für eine DIN A4 Seite beeindruckend mehr Tinte als ein Laserdrucker. Und weil jeder Hersteller seine eigenen Patronen produziert, sind diese recht teuer.

Es gibt inzwischen auch Nachahmungen der originalen Toner, die in bezüglich der Materialverarbeitung nicht geringfügiger sind. Eine weitere Verfahrensart des Toneraustausches ist das so genannte Nachfüllen. Einige Shops haben als Option, die gegenwärtigen Patronen nachzufüllen. Dies ist eine sehr billige Wahlmöglichkeit zum erneuten Erwerb. Wer sich einen neuen Drucker holen möchte, sollte im vorherigen Zeitraum genau überlegen, wie viel er aller Voraussicht jährlich den Drucker benötigt. In diesem Zusammenhang kann sich der Interessierte ausrechnen, ob sich die Anschaffung eines Laser- oder vielleicht eines Tintenstrahldrucker auszahlt.




Autor: Daniel Keppler







weitere Informationen zur Technik:

Alles rund ums Auto

Steuerbare Roboter

Herdschutzgitter

Kartendrucker

Informationen zu Computer und Technik