Zur Startseite des Informationsportals24.de Spamverdacht mitteilen Wollen Sie Ihre Seite eintragen? Zum Kontaktformular des Informationsportal24.de Impressum des Informationsportal24.de Die Banner vom Informationsportal24.de Hier gelangen Sie zu unseren neuen Einträgen zur Suche

 

Informationsportal24 - Urlaub

 

Prag - die goldene Stadt

Die goldene Stadt Prag! Stadt der hundert Türme! Mutter aller Städte! Prag, die Dame von ganz Böhmen! Das sind einige der liebevollen Beinamen dieser einzigartigen Stadt. Als Hauptstadt der Tschechischen Republik bildet sie eines der wichtigsten touristischen Ziele unserer Zeit. Vom Zweiten Weltkrieg blieb sie weitgehend verschont und erhielt sich dadurch ihr einzigartiges Flair - als eine der schönsten, ältesten und größten mitteleuropäischen Städte. Hier findet man heute noch vielfältige Baustile aus allen Epochen. In dieser wunderschönen Stadt, durch die die Moldau fließt, überspannt von vielen Brücken aus verschiedensten Zeiten und Epochen.

Die gotische Karlsbrücke in Prag zählt zu einer der schönsten und ältesten Brücken. Im städtischen Leben steht sie seit jeher im Mittelpunkt. Wichtige öffentliche Ereignisse prägen diese besondere Brücke. So wurden hier zuweilen Gerichtsurteile gefällt und Märkte sowie Reitturniere veranstaltet. Bis heute steht die Karlsbrücke für eines der beliebtesten Ziele der vielen Stadtbesucher.

Im Zentrum der Altstadt, welche der Altstädter Ring bildet, findet man als die bekanntesten touristischen Ziele das Altstädter Rathaus und die Teynkirche. Zahlreiche in Romantik und Gotik erbauten alten Häuser und Kirchen prägen die Prager Altstadt, mit ihren malerischen kleinen Gassen und verborgenen Winkeln und Ecken. Prächtige Palais findet man auf der Kleinseite und in der Hradschin-Stadt. Auch das Palais Lobkovicz findet man hier, in dem sich die Deutsche Botschaft befindet.

Diese Gebäude aus der Renaissance- und Barock-Zeit bilden einen sehenswerten Kontrast zur Altstadt und ergeben ein interessantes touristisches Ziel. Hier finden Besucher auch die Dreifaltigkeitssäule, die in Gedenken an die Opfer der Pestepidemie im Jahre 1715 errichtet wurde.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt außerdem die Prager Burg, heutiger Amtssitz des Präsidenten der Republik. Die Königskrypta mit ihren einzigartigen Sarkophagen und Särgen sowie die Kronkammer, welche der St. Veitsdom beherbergt, der dominant und schon von weitem sichtbar auf der Burg thront, sind ebenfalls beliebte Ziele.

Das heutige Herz von Prag ist sicherlich der Wenzelplatz. Würden nicht zahlreiche Bauten aus der Gotik- und Barock-Zeit daran erinnern, man würde nicht vermuten das auch dieser Teil der Stadt, mit seinem pulsierenden Nachtleben, den zahlreichen Modehäusern und den Einkaufspassagen, den Kinos, Theaters und Hotels, bereits seit dem 14. Jahrhundert besteht. Hier trifft man auf engstem Raum alles an, was man als Besucher einer Großstadt erwartet. Die zahlreichen Geschäfte bieten alles was das Herz begehrt, jedoch sind die Preise in dieser Gegend am höchsten angesetzt. Als Sehenswürdigkeiten finden sich hier das Reiterdenkmal und das Nationalmuseum an. Eine herrliche Aussicht über die ganze Stadt bietet der Petrin-Hügel. Eine Seilbahn führt ihre zahlreichen Besucher mehrmals täglich auf diesen wunderschönen Aussichtspunkt. Von hier aus kann man einen aufregenden Urlaubstag romantisch ausklingen lassen und das Panorama dieser besonderen Großstadt genießen.

Wenn dann der Abend anbricht, gibt es auch hier unzählige Möglichkeiten diesen zu gestalten. Wer es weniger turbulent mag, für den gibt es zahlreiche gemütliche Kneipen. Ausgewählte Weinstuben bieten das richtige Flair um den Tag ausklingen zu lassen. Tschechien ist berühmt für sein gutes Bier und in unzähligen Biergärten und Bars wird dieses gerne ausgeschenkt. Bekannt ist Prag auch für seine Jazzclubs, in denen jeden Abend die verschiedensten Veranstaltungen mit Live-Musik stattfinden.

Wenn es das Klima zulässt, das ähnlich dem Wiener- und dem Münchnerwetter ist, kann man in Prag den Abend auch in lustiger Gesellschaft unter freiem Himmel genießen. Die bekannte Karlsbrücke bietet das richtige Ambiente und wird immer wieder von feiernden Touristen als „Partyplatz“ in Beschlag genommen. Prag ist auf jeden Fall zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Ganz besonders schön zeigt sich der Frühling in der Hauptstadt. Das Klima ist angenehm und zu dieser Zeit finden viele Festivals und Konzerte statt. Wie zum Beispiel die berühmten Festwochen des „Prager Frühlings“. Wer es lieber ruhiger möchte, reist am besten im Spätsommer oder Herbst an. Wenn man Glück hat, spielt auch das Wetter mit und um die vielen Sehenswürdigkeiten herrscht kein allzu großes Gedränge. Urlaub in Prag ist immer eine Reise wert.

Checklisten für den Urlaub

 

Autor: Rene Liebert







weitere Themen zu Urlaub und Reisen:

Ferienhaus in der Toskana

Informationen über NRW

Reisebericht über die USA

Reisebericht über Georgien

weitere Reiseberichte